Art. Nr. 21 07 77, 21 16 64 - 68
 
Crimpzange für nicht isolierte, offene Messingkabelschuhe

Beschreibung
Crimpzange, kurze Ausführung, 20% abgewinkelte handliche Form, mit entriegelbarer Zwangssperre, Crimpdruck nachjustierbar, 211664/66/68 mit Locator, Rollpressung.

Art. Nr. mm² Lokator
210777 0,5-1,5
211664 1,5-2,5 4,8 / 6,3
211666 0,25-1,0 2,8
211668 0,5-1,5 2,8 / 4,8


Argumentation:
• nach Erreichung des optimalen Pressdruckes nach DIN löst sich die Zange automatisch
• die entriegelbare Zwangssperre garantiert DIN eine gerechte Verpressung
• ca. 50.000 Verpressungen möglich
• nachjustierbarer Crimpdruck (Verschleißausgleich)
• 20% abgewinkelte ergonomische Bauform
• Positionierungshilfe (Locator) nachrüstbar

Crimpzangen für nicht isolierte offene Messingkabelschuhe.
Wir unterscheiden zwischen Leitercrimp und Isolationscrimp. Das Leiterende sollte bündig mit dem Leitercrimp abschließen oder max.1 mm herausragen, damit die Steckfunktion nicht beinträchtigt wird. Das Isolationsende darf nicht in den Leitercrimp hineinreichen, es darf aber auch nicht nur halb unter dem Isolationscrimp liegen. Nur so kann eine sichere normgerechte Verpressung erreicht werden. Bei einer guten Verpressung muss eine Verformung des Leiters stattfinden. In diesem Fall spricht man von einer "Gasdichten Verpressung". Für eine präzise Verpressung von offenen Steckverbindern können Positionierhilfen (Locator) an der Zange angebracht werden.

Haben Sie noch Fragen?
info@haupa.com