Art. Nr. 20 01 78
 
Kabelschneider mit auswechselbaren Schneidsegmenten

Video
Beschreibung
Set komplett:
• Universal Kabelschneider
• 1 Paar Schneidsegmente (Art. 200178/S1)
• Reinigungskamm

Art. 200178

• Länge 230 mm, 300 mm²
• schneidet quetschfrei Kupfer- und Aluminiumkabel bis 50 mm Ø
• optimale Schneidengeometrie durch hochleistungsfähige Exzenterübersetzung
• patentierten Aufbau für auswechselbare Schneidsegmente
• für stahlummantelte/stahlarmierte Seile, Kabel und Schläuche
• 12/14 mm breiter Antrieb hält höchsten Beanspruchungen stand
• mit Zahnkamm zur Reinigung der Zähne
• ACSR
Weitere Schneidsegmente für Art. Nr. 200178:

Art. 200178/S1
Anwendung:

• AL/CU: Querschnitt 300 mm², Ø 50 mm
• flex. Stahlseile: Querschnitt 95 mm², Ø 14 mm
• Niro Seile Ø 8 mm, 19/1
• ACSR DIN 48 204: Querschnitt 150/25 mm², Ø 20 mm, 7/2,1 mm
• Stahlarmierter Schlauch: Ø 50 mm
• 300 mm²

Art. 200178/B
Anwendung:

• AL/CU: Querschnitt 150 mm, Ø 30 mm
• flex. Stahlseile: Querschnitt 70 mm, Ø 12 mm
• Tragseilkabel: Querschnitt 70/300 mm², Ø 12/30 mm, Typ 8
• ACSR DIN 48 204: Querschnitt 70/12 mm², Ø 11,7 mm, 7/1,44 mm
• 150 mm²

Art. 200178/C
Anwendung:

• AL/CU: Querschnitt: 350 mm, Ø 50 mm
• Sauberer Schnitt und geringe Handkräfte bei großen Querschnitten, für höchstflexible Leiter geeignet; nicht für Stahl
• 350 mm²

Art. 200178/S
Anwendung:

• AL/CU: Querschnitt 350 mm, Ø 50 mm
• flex. Stahlseile: Querschnitt 95 mm, Ø 16 mm
• Kabel mit weichem Stahlmantel: Querschnitt 240 mm², Ø 50 mm
• Sauberer Schnitt und normale Handkräfte
• 350 mm²

Art. 200178/S2
Anwendung:
• AL/CU: Querschnitt 200 mm², Ø 50 mm
• flex. Stahlseile: Querschnitt 95 mm², Ø 14 mm
• Niro Seile: Ø 8 mm, 19/1
• ACSR DIN 48 204: Querschnitt 300/50 mm², Ø 24,5, 7/3 mm
• Stahlarmierter Schlauch: Ø 50 mm
• Baustahl 235JR+AR: Ø 10 mmm, Vollmaterial
• Schrauben: Ø 8 mm, 8.8
• Kann bei höchstflexiblen Stahlseilen zum Quetschen führen, leicht kantiges Schnittbild, erhöhte Handkräfte
• 200 mm²

Vorteile:
• quetschfreies Schneiden
• kleine und große Kabelquerschnitte ohne Kraftaufwand
• ausgereifte Technik
• nadelgelagerte Triebwerksteile
• spezielle Schneidengeometrie
• optimierter Exzenterantrieb
• dauergeschmiedete Verzahnung
• hohen Lebensdauer
• geringem Wartungsaufwand

Haben Sie noch Fragen?
info@haupa.com